Herbst-im-Ahorntal

Keine öffentliche Veranstaltungen

Die Gemeinde Ahorntal infor­miert:

Johannis- oder Sonn­wend­feuern zählen zu den Veran­stal­tungen die derzeit aufgrund recht­li­cher Vorgaben durch die Baye­ri­sche Staats­re­gie­rung grund­sätz­lich unter­sagt sind.

 

Bericht aus der Kabi­netts­sit­zung vom 16.06.2020:

7. Veran­stal­tungen
Andere, übli­cher­weise nicht für ein belie­biges Publikum ange­bo­tene oder aufgrund ihres persön­li­chen Zuschnitts nur von einem abseh­baren Teil­neh­mer­kreis besuchte Veran­stal­tungen, insbe­son­dere Hoch­zeiten, Beer­di­gungen, Geburts­tage, Schul­ab­schluss­feiern oder Vereins­sit­zungen, sind ab 22. Juni 2020 mit bis zu 50 Gästen innen und bis zu 100 Gästen im Freien möglich.

Öffent­liche Festi­vi­täten oder einem größeren, allge­meinen Publikum zugäng­liche Feiern bleiben unter­sagt.
Es bleibt beim Verbot von Groß­ver­an­stal­tungen bis zum 31. August 2020.