Über das Ahorntal

Zahlen, Daten, Fakten

Bundesland: Bayern
Regierungsbezirk: Oberfranken
Landkreis: Bayreuth
Höhe: 400 m ü. NHN
Fläche: 41,7 km2
Einwohner: 2162 (31. Dez. 2018)

Zahlen & Daten

Ahorntal als Gemeinde enstand im Jahr 1972 als Teil der Gebiets­re­form. Bis 1972 gab es die Eigen­ge­meinden: Adlitz, Chris­tanz (1971 in Kirch­ahorn einge­glie­dert), Frei­ahorn, Kirch­ahorn, Körzen­dorf, Oberails­feld, Reizen­dorf und Vols­bach.
Eine tatsäch­liche Ortschaft namens „Ahorntal“ gibt es nicht.

Als Verwal­tungs­sitz der Gemeinde dient Kirch­ahorn. Hier war die Gemein­de­ver­wal­tung bis 2017 im histo­ri­schen Amts­haus der von Raben­steins unter­ge­bracht, dem soge­nannten „Troll­haus“.

Die Gemeinde liegt im Becken des Ahorn­tales und des oberen Ails­bach­tales im Natur­park Frän­ki­sche Schweiz.