Breitbandversorgung

Ansprechperson:

Herrn Dietmar Linhardt

Tel.: 09202/970877-14

E-Mail:
dietmar.linhardt@ahorntal.bayern.de

Breitbandausbau Gemeinde Ahorntal

Baye­ri­sches Breit­band­zen­trum — schnelles Internet für Bayern
www.schnelles-internet-in-bayern.de
Weitere Infor­ma­tionen zum Breit­band­ausbau erhalten Sie bei

Herrn Dietmar Linhardt
Tel.: 09202/970877–14,
E‑Mail: dietmar.linhardt@ahorntal.bayern.de


Markterkundung 3. Verfahren

- Höfe­bonus

Die Gemeinde Ahorntal führt eine Mark­ter­kun­dung im Rahmen der Richt­linie zur Förde­rung des Aufbaus von Hoch­ge­schwin­dig­keits­netzen in Bayern durch.

Die Anfrage zur Mark­ter­kun­dung wird im nach­fol­genden Doku­ment zum Down­load bereit­ge­stellt.

Down­loads


Bestandsaufnahme 3. Verfahren

- Höfe­bonus

Der Frei­staat Bayern strebt mit dem neuen Förder­pro­gramm einen schritt­weisen Ausbau von hoch­leis­tungs­fä­higen Breit­band­netzen in Bayern mit Über­tra­gungs­raten von mindes­tens 50 Mbit/s im Down­load und mindes­tens 2 Mbit/s im Upload (Netze der nächsten Genera­tion, NGA-Netze) an.

Die Gemeinde Ahorntal hat in einer Bestands­auf­nahme die Ist-Versor­gung ermit­telt und ein vorläu­figes Erschlie­ßungs­ge­biet fest­ge­legt, in dem Ausbau­be­darf für ein NGA-Netz bestehen könnte.

Die Ist-Versor­gung und das vorläu­fige Erschlie­ßungs­ge­biet sind in nach­fol­gender Doku­men­ta­tion darge­stellt.

Down­loads


Zuwendungsbescheid 2. Stufe

Einen weiteren Zuwen­dungs­be­scheid für den Aufbau von Hoch­ge­schwin­dig­keits­netzen im Frei­staat Bayern wurde der Gemeinde Ahorntal am 13.11.2015 von Herrn Staats­mi­nister Dr. Markus Söder über­reicht.

Kooperationsvertrag 2. Stufe

Stel­lung­nahme der Gemeinde Ahorntal bezüg­lich der Vorlage des Koope­ra­ti­ons­ver­trages bei der Bundes­netz­agentur im Rahmen der Richt­linie zur Förde­rung des Aufbaus von Hoch­ge­schwin­dig­keits­netzen im Frei­staat Bayern (Breit­band­richt­linie-BbR)

Ahorntal, 13.05.2015
Gerd Hofmann
1. Bürger­meister


Auswahlverfahren Ergebnis 2. Stufe

Bekannt­ma­chung der vorge­se­henen Auswahl­ent­schei­dung für einen Netz­be­treiber für den Aus- bzw. Aufbau eines NGA-Netzes in den von der Gemeinde Ahorntal defi­nierten Erschlie­ßungs­ge­bieten im Rahmen der Richt­li­nien zur Förde­rung des Aufbaus von Hoch­ge­schwin­dig­keits­netzen in Gewerbe- und Kumu­la­ti­ons­ge­bieten in Bayern (BbR)

Ahorntal, 17.04.2015
Gerd Hofmann
1. Bürger­meister


Auswahlverfahren 2. Stufe

Die Gemeinde Ahorntal führt zur Auswahl eines Netz­be­trei­bers, der mit einem öffent­li­chen Zuschuss den Ausbau und Betrieb eines NGA-Netzes reali­sieren kann, ein offenes, trans­pa­rentes und diskri­mi­nie­rungs­freies einstu­figes Auswahl­ver­fahren aufgrund förder­recht­li­cher Vorgaben gem. Nr. 5 der Breit­band­richt­linie (BbR) durch.

Auf die inter­kom­mu­nale Zusam­men­ar­beit mit der Stadt Waischen­feld wird verwiesen.

Ahorntal, 22.01.2015
Gerd Hofmann
1. Bürger­meister


Ergebnis der Markterkundung 2. Stufe

Aufgrund der allge­meinen Mark­ter­kun­dung gab es keine Rück­mel­dung zum eigen­wirt­schaft­li­chen Ausbau eines Netz­be­trei­bers.

Ahorntal, 05.01.2015
Gerd Hofmann
1. Bürger­meister


Markterkundung – Anfrage 2. Stufe

Mark­ter­kun­dung für einen Breit­band­ausbau der Orts­teile Eichig, Brünn­berg, Pfaf­fen­berg und Oberails­feld.
Die Gemeinde Ahorntal führt eine Mark­ter­kun­dung im Rahmen der Richt­linie zur Förde­rung des Aufbaus von Hoch­ge­schwin­dig­keits­netzen in Bayern durch.

Die Anfrage zur Mark­ter­kun­dung wird im nach­fol­genden Doku­ment zum Down­load bereit­ge­stellt.

Ahorntal, 29.10.2014
Gerd Hofmann
1. Bürger­meister ​​​


Bestandsermittlung 2. Stufe​​

Bestands­auf­nahme für den Breit­band­ausbau der Orts­teile Eichig, Brünn­berg, Pfaf­fen­berg und Oberails­feld.

Der Frei­staat Bayern strebt mit dem neuen Förder­pro­gramm einen schritt­weisen Ausbau von hoch­leis­tungs­fä­higen Breit­band­netzen in Bayern mit Über­tra­gungs­raten von mindes­tens 50 Mbit/s im Down­load und mindes­tens 2 Mbit/s im Upload (Netze der nächsten Genera­tion, NGA-Netze) an.

Die Gemeinde Ahorntal hat in einer Bestands­auf­nahme die Ist-Versor­gung ermit­telt und ein vorläu­figes Erschlie­ßungs­ge­biet fest­ge­legt, in dem Ausbau­be­darf für ein NGA-Netz bestehen könnte.

Die Ist-Versor­gung und das vorläu­fige Erschlie­ßungs­ge­biet sind in nach­fol­gender Doku­men­ta­tion darge­stellt.

Ahorntal, 29.10.2014
Gerd Hofmann
1. Bürger­meister


Zuwendungsbescheid 1. Stufe

Die Gemeinde Ahorntal erhielt am 02.02.2015 von der Regie­rung von Ober­franken den Zuwen­dungs­be­scheid für den Aufbau von Hoch­ge­schwin­dig­keits­netzen im Frei­staat Bayern.


Kooperationsvertrag

Stel­lung­nahme der Gemeinde Ahorntal bezüg­lich der Vorlage des Koope­ra­ti­ons­ver­trages bei der Bundes­netz­agentur im Rahmen der Richt­linie zur Förde­rung des Aufbaus von Hoch­ge­schwin­dig­keits­netzen im Frei­staat Bayern (Breit­band­richt­linie-BbR).

Ahorntal, 18.12.2014
Gerd Hofmann
1. Bürger­meister


Auswahlentscheidung Breitbandausbau

Für den geplanten Breit­band­ausbau in der Gemeinde Ahorntal, haben sich im vorge­schal­teten Teil­nah­me­wett­be­werb zwei geeig­nete Unter­nehmen frist- und form­ge­recht beworben.

Beide Unter­nehmen wurden bis zum 24.06.2014 zur Ange­bots­ab­gabe aufge­for­dert.

Zur Abga­be­frist haben die Unter­nehmen ihr Angebot recht­zeitig vorge­legt.

Auf Grund­lage des Gemein­de­rats­be­schlusses vom 18.09.2014, beab­sich­tigt die Gemeinde Ahorntal einen Koope­ra­ti­ons­ver­trag mit der Telekom Deutsch­land GmbH zu schließen.

Durch das Baye­ri­sche Breit­band­zen­trum ist die ausge­wie­sene Wirt­schaft­lich­keits­lücke einer Plau­si­bi­li­täts­kon­trolle gem. Breit­band­richt­linie zu unter­ziehen.

Voraus­set­zung für den Vertrags­ab­schluss ist die noch ausste­hende Zustim­mung der Bundes­netz­agentur und der Bewil­li­gungs­be­hörde (Regie­rung von Ober­franken).

Ahorntal, 19.09.2014
Gerd Hofmann
1. Bürger­meister


​​Auswahlverfahren

Die Gemeinde Ahorntal führt zur Auswahl eines Netz­be­trei­bers der mit einem öffent­li­chen Zuschuss den Aufbau und Betrieb eines NGA-Netzes reali­sieren kann, ein offenes, trans­pa­rentes und diskri­mi­nie­rungs­freies Auswahl­ver­fahren aufgrund förder­recht­li­cher Vorgaben gemäß Nr. 4.3 der Breit­band­richt­linie durch.

Die Bekannt­ma­chung wird hiermit veröf­fent­licht. Teil­nah­me­an­träge sind bis zum 12.05.2014 einzu­rei­chen.

Ahorntal, 08.04.2014
Herbert Dann­häußer
1. Bürger­meister


Stellungnahme Bundesnetzagentur

Die Gemeinde Ahorntal kommt nach der Prüfung gemäß Nr. 4.1.3 BbR zum Ergebnis, dass ein Aus- bzw. Aufbau von NGA-Netzen in den Erschlie­ßungs­ge­bieten nicht mit weniger wett­be­werbs­ver­zer­renden Mittel möglich erscheint:
Weder besitzt die Gemeinde Ahorntal ein eigenes Gemein­de­werk, noch exis­tiert in der Nähe ein geeig­neter Ener­gie­ver­sorger, der eine TK-Versor­gung betreibt.

Die Bundes­netz­agentur hat auf Anfrage vom 27.11.2013 folgende Stel­lung­nahme am 04.12.2013 abge­geben.


Ergebnis der Markterkundung

Es wird fest­ge­stellt, dass kein Betreiber eines elek­tro­ni­schen Kommu­ni­ka­ti­ons­netzes ein Angebot abge­geben hat. Die Mark­ter­kun­dung blieb erfolglos.

Ahorntal, 01.04.2014
Herbert Dann­häußer
1. Bürger­meister


Markterkundungsverfahren

im Rahmen der Richt­linie zur Förde­rung des Aufbaus von Hoch­ge­schwin­dig­keits­netzen in Gewerbe- und Kumu­la­ti­ons­ge­bieten in Bayern (BbR)

Der Frei­staat Bayern fördert mit der Richt­linie zur Förde­rung des Aufbaus von Hoch­ge­schwin­dig­keits­netzen in Gewerbe – und Kumu­la­ti­ons­ge­bieten in Bayern (BbR) den sukzes­siven Aufbau von hoch­leis­tungs­fä­higen Breit­band­netzen in Gewerbe- und Kumu­la­ti­ons­ge­bieten mit Über­tra­gungs­raten von mindes­tens 50 Mbit/s im Down­stream und mindes­tens 2 Mbit/s im Upstream (Netze der nächsten Genera­tion, NGA-Netze) dort wo er nicht markt­ge­trieben erfolgt.

Eine Bedarfs­er­mitt­lung der Gemeinde Ahorntal hat ergeben, dass 4 Unter­nehmen i. S. v. § 2 Abs. 1 Satz 1 Umsatz­steu­er­ge­setz (UStG) Bedarf an einer Über­tra­gungs­rate von mindes­tens 50 Mbit/s im Down­stream und mindes­tens 2 Mbit/s im Upstream haben. Die Gemeinde hat auf dieser Grund­lage entspre­chend der Loka­li­sie­rung dieses Bedarfs ein Erschlie­ßungs­ge­biet für den Aufbau eines NGA-Netzes fest­ge­legt 

Bevor Förder­mittel einge­setzt werden können, hat die Gemeinde gemäß Nr. 4.1.1 Abs. 5 BbR zu ermit­teln, ob private Inves­toren einen eigen­wirt­schaft­li­chen flächen­de­ckenden Ausbau eines NGA-Netzes im Erschlie­ßungs­ge­biet vorsehen. Erst wenn dies nicht der Fall ist, kann die Gemeinde ein Auswahl­ver­fahren zur Bestim­mung eines dann geför­derten Anbie­ters durch­führen.

Die Gemeinde Ahorntal bittet daher Betreiber elek­tro­ni­scher Kommu­ni­ka­ti­ons­netze mitzu­teilen,
ob sie sich ohne finan­zi­elle Betei­li­gung Dritter in der Lage sehen, in den kommenden drei Jahren zu markt­üb­li­chen Bedin­gungen bedarfs­ge­rechte Breit­band­dienste im Erschlie­ßungs­ge­biet anzu­bieten bzw.

ob zumin­dest Breit­band­dienste mit Über­tra­gungs­raten von mindes­tens 25 Mbit/s im Down­stream und von mindes­tens 2 Mbit/s im Upstream in den kommenden drei Jahren im Erschlie­ßungs­ge­biet ange­boten werden.

Sofern ein Netz­ausbau geplant ist, bitten wir Sie einen verbind­li­chen und detail­lierten Projekt- und Zeit­plan, der die geplanten Inves­ti­tionen glaub­haft und nach­voll­ziehbar macht, der Gemeinde bis spätes­tens 25.11.2013 zu über­senden. Im Projekt- und Zeit­plan sind insbe­son­dere Meilen­steine in Zeit­ab­ständen von nicht länger als 6 Monaten so zu defi­nieren, dass deren Einhal­tung auf Nach­frage der Gemeinde kontrol­liert werden kann. Kommt der private Investor diesen selbst gesetzten Meilen­steinen nicht nach, kann die Gemeinde mit der Auswahl eines Netz­be­trei­bers gemäß Nr. 4.3 BbR fort­fahren.

Die Ergeb­nisse der Mark­ter­kun­dung werden auf der Gemein­de­home­page veröf­fent­licht.

Ahorntal, 16.10.2013
Gemeinde Ahorntal
Herbert Dann­häußer
1. Bürger­meister


Ergebnis der Bedarfsermittlung

Die Ergeb­nisse der Bedarfs­er­mitt­lung werden unter folgenden Link veröf­fent­licht.

Ahorntal, 16.10.2013
Gemeinde Ahorntal
Herbert Dann­häußer
1. Bürgermeister​


Bedarfsanalyse Breitbandversorgung

Der Frei­staat Bayern beab­sich­tigt, den sukzes­siven Aufbau von hoch­leis­tungs­fä­higen Breit­band­netzen in Gewerbe- und Kumu­la­ti­ons­ge­bieten mit Über­tra­gungs­raten von mindes­tens 50 Mbit/s im Down­stream und mindes­tens 2 Mbit/s im Upstream (Netze der nächsten Genera­tion, NGA-Netze) zu fördern.

Im ersten Schritt wurden mehrere, vorläu­fige Erschlie­ßungs­ge­biete ausge­wählt. Die Gebiets­ab­gren­zungen, in denen ein erhöhter Breit­band­be­darf und vorran­giger Hand­lungs­be­darf gesehen wird sind folgende Orts­teile:

  1. Frei­ahorn und Vols­bach
  2. Adlitz und Poppen­dorf
  3. Brünn­berg, Eichig und Chris­tanz
  4. Pfaf­fen­berg und Zauppen­berg
  5. Oberails­feld.

Die Gebiets­ab­gren­zungen können sich z.B. aufgrund des Bedarfs­rück­laufs, aus wirt­schaft­li­chen Gründen, aus Ergeb­nissen der Mark­ter­kun­dung etc. noch ändern und gelten daher bis auf Weiteres nur im Rahmen der Bedarfs­er­he­bung. Grund­sätz­lich werden Bedarfs­mel­dungen aus dem gesamten Gemein­de­ge­biet, auch außer­halb der Gebiets­ab­gren­zungen, entgegen genommen. Eine Bedarfs­mel­dung bedeutet aller­dings keinen Anspruch auf einen schnellen Inter­net­an­schluss.

Den Bedarfs­er­mitt­lungs­bogen können Sie hier herun­ter­laden:

Unter­nehmer sind nun aufge­rufen ihre aktu­elle, tatsäch­liche Versor­gung über den Breit­band-Geschwin­dig­keits­test (http://www.initiative-netzqualitaet.de/zum-test/) zu ermit­teln und das Ergebnis, ergänzt um die beim Provider gebuchte Band­breite, in den Bedarfs­er­mitt­lungs­bogen einzu­tragen.

Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Bedarfs­er­mitt­lungs­bogen voll­ständig ausge­füllt, rechts­ver­bind­lich unter­schrieben und aller­spä­tes­tens zum 30.06.2013 bei der Gemein­de­ver­wal­tung Ahorntal, Kirch­ahorn 11, 95491 Ahorntal eingeht.

Vielen Dank für die Mithilfe.

Ahorntal, 22.05.2013
Herbert Dann­häußer
1. Bürger­meister

Weitere Infor­ma­tionen zum Breit­band­ausbau erhalten Sie bei

Herrn Dietmar Linhardt
Tel.: 09202/970877–14
E‑Mail:dietmar.linhardt@ahorntal.bayern.de


Baye­ri­sches Breit­band­zen­trum — schnelles Internet für Bayern

www.schnelles-internet-in-bayern.de